Bei Annette von der Pfalz, der neuen deutschen Marke für handgewebte Luxusschals, werden nur sehr feine und z.T. extrem seltene Fasern verwendet, die in Italien zu hauchdünnen Garnen gezwirnt werden.

Die erfahrenen Weber aus der familiengeführten Partner-Weberei in Katmandu (Nepal) können dieses schnell reißende Material zu echten Hingucker-Schals verweben.

Das Highlight des Sortiments sind Schals aus echtem Yangir-Flaumhaar. Yangir ist der wohlklingende Name der Mongolen für ein außergewöhnliches Wildtier, und bedeutet: „robustes Tier mit feinem Haar“.  Der Yangir oder „Sibirische Steinbock“ (Capra Ibex Sibirica) ist auf den Dächern dieser Welt zu Hause. Seine Heimat sind die Gebirgszüge Zentralasiens, wo er in Höhen zwischen 4.000 und 6.000m zu finden ist. Er lebt ausschließlich in freier Wildbahn. Das Fell des Sibirischen Steinbocks ist von goldgelber Naturfarbe und wird deshalb, wie in der griechischen Mythologie, „das goldene Vlies Zentralasiens“ genannt. Vor den extremen Witterungsbedingungen seiner Umgebung schützt die Natur den Yangir mit einem besonders feinen und weichen Flaumhaar. Es ist eine der feinsten natürlichen Fasern überhaupt – weit feiner noch als Cashmere und nur in sehr kleinen Mengen verfügbar.

Sei es ultrafeiner Cashmere, Yangir oder Seide. In dem exklusiven Shop ist für jeden der ein exklusives Weihnachtsgeschenk sucht, etwas dabei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! www.annettevonderpfalz.com

Tags:

Leave a Reply

Please copy the string AflCGj to the field below: