Mit einem Geschenkbaum pflanzen Sie heute einen Baum, der in 25 Jahren gefällt wird. Der Geschenkbaum ist nicht nur umweltfreundlich sondern auch als Geschenk geeignet.

geschenkbaum

“Prisma hat die ultimativen Geschenke gefunden – mit Sinn für Umwelt und Dritte Welt” schreibt Deutschlands auflagenstärkste Fernsehzeitschrift “prisma”. Umweltfreundlich und politisch korrekt” seien die vorgeschlagenen Geschenkideen für Weihnachten, so prisma. Eines der von prisma empfohlenen “ultimativen” Weihnachtsgeschenke ist der GeschenkBaum von ForestFinance. Für eine einmalige Zahlung von 60 Euro wird ein Edelholzbaum gepflanzt, gepflegt und nach 25 Jahren geerntet. Der Ertrag aus dem Holzverkauf wird dem Beschenkten nach dieser Laufzeit gutgeschrieben. Aufgrund der Preisentwicklung für Edelhölzer in den letzten 30 Jahren wird eine Rendite von 4,5 Prozent prognostiziert. Viel wichtiger: Der Beschenkte erhält schon heute eine individuelle Geschenkurkunde in einer edlen Geschenkholzschatulle mit einem Rosenholz-Schlüsselanhänger. Dadurch wirkt das Präsent – gerade zu Weihnachten – besonders exklusiv.

 

GeschenkBaum: Ein Beitrag zum Klimaschutz
Investitionen in die ökologische Nutzholzaufforstung sind nicht nur finanziell lukrativ, sondern haben auch einen nachhaltigen Effekt für Umwelt und Klima. Denn die Aufforstungen schaffen neuen artenreichen Mischwald, der Lebensraum für Tiere und Pflanzen ist. Zudem schont der Wald ursprünglichen Regenwald und senkt dauerhaft klimaschädliche CO2-Emissionen.

BaumSparVertrag: Ein Edelholzbaum pro Monat für 30 Euro
Beim BaumSparVertrag pflanzt ForestFinance für 30 Euro monatlich einen Tropenbaum und pflegt diesen 25 Jahre lang bis zur Ernte. Anschließend erhält der Beschenkte den Erlös, der prognostiziert mehr als das 8-fache des eingezahlten Betrages ausmacht. BaumSparVertrag und GeschenkBaum sind nachhaltige Geschenke für jeden Anlass – nicht nur zu Weihnachten.

Mehr Informationen unter http://www.prisma-online.de/

Tags: , ,

Leave a Reply

Please copy the string MtyyIj to the field below: